Tipps zur perfekten TOEFL-Vorbereitung: Bücher, Online-Kurse und kostenlose Ressourcen

Neben dem IELTS-Test ist der TOEFL-Test einer der bekanntesten und weitverbreitesten Englisch-Zertifizierungen weltweit. Ein TOEFL-Zertifikat wird meist für ein englischsprachiges Studium (im Ausland) benötigt, kann jedoch auch benötigt werden, um ausreichende Englischkenntnisse für einen Job nachzuweisen oder um die Kriterien für die Einwanderung oder ein Visum in ein englisschsprachiges Land zu erfüllen.

Selbst mit bereits vorhandenen Englischkenntnissen, ist es sinnvoll sich auf den TOEFL-Test vorzubereiten, da das Testformat gegenüber dem alltäglichen Sprachgebrauch etwas gewöhnungsbedürftig ist. Meiner Erfahrung nach eignen sich die folgenden Vorbeitungsmethoden, je nach Kenntnisstand und persönlicher Präferenzen am besten:

  • TOEFL Onlinekurse mit Testklausuren, die von einem Englischlehrer korrigiert werden
  • TOEFL-Vorbereitungsbücher mit Audio-Dateien und interaktiven (Online-)Übungen
  • Kostenlose Ressourcen

In diesem Artikel werde ich auf die einzelnen Vorbereitungsmethoden genauer eingehen.

TOEFL Onlinekurse mit bewerteten Testklausuren

Die ausführlichste Variante, sich auf den TOEFL-Test vorzubereiten sind Onlinekurse mit bewerteten Testklausuren. Die Kosten für so einen Kurs sind höher als für die anderen Vorbereitungsmethoden, aber insbesondere für Testkandidaten sinnvoll, die einen sehr hohen TOEFL-Score erreichen möchten oder nicht sehr sicher sind, ob ihre Englischkenntnisse bereits ausreichen, um den gewünschten TOEFL-Score zu erreichen. Angesichts der hohen Kosten des TOEFL-Tests (ca. $245) kann dies eine gute Investition sein, um sicherzustellen, dass man im ersten Versuch die gewünschte Punktzahl erreicht. Hier eine Übersicht verschiedener Anbieter:

TestDEN

Der kanadische Anbieter TestDEN ist bereits sehr lange auf dem Markt und einer der bekanntesten Anbieter. Leider ist die Benutzeroberfläche mittlerweile ziemlich in die Jahre gekommen und könnte ein Update vertragen.

Für 99€ gibt es bei TestDEN 180 Tage Zugang zu Übungsmaterial und verschiedenen interaktiven Trainingsprogrammen. Zudem kann man vier Testklausuren absolvieren, die von einem Englischlehrer überprüft und benotet werden. TestDEN empfielt, den Kurs mindestens 30 Tage vor dem Testdatum zu absolvieren. Da TestDEN eine 30-Tage Geld-zurück-Garantie anbietet, kann den Kurs ohne Risiko ausprobieren – bei Nichtgefallen wird das Geld unkompliziert zurückerstattet. Einziger Haken: für die Anmeldung ist leider wie auch für den TOEFL-Test selbst eine Kreditkarte notwendig.

EduSynch

EduSynch ist ein relativ neuer, innovativer Anbieter, der Online-Vorbereitungskurse für TOEFL, IELTS und andere Tests anbietet. Bereits mit einem kostenlosen Account kann man einige interaktive Übungen absolvieren. Je nach Bedarf kann man dann weitere Module erwerben. Zugang zu 100+ Stunden interaktives Übungsmaterial gibt es bereits für $8. Eine durch einen Englischlehrer bewertete TOEFL-Simulation gibt es einzeln für $40 oder im 3-er-Paket für $99. Zudem gibt es eine App für Android-Smartphones.Bei EduSynch ist neben der Kreditkartenzahlung auch eine Bezahlung mit PayPal möglich.

Bücher mit Audio-Dateien

Wer eine traditionelle Vorbereitung bevorzugt kann auf spezielle TOEFL-Vorbereitungsbücher zurückgreifen. Die meisten Bücher bieten mittlerweile neben dem Download von Audio-Dateien auch Zugang zu interaktiven Online-Übungen und TOEFL-Simulationen an.

Longman Preparation Course for the TOEFL® iBT Test (35,99€)

Das Buch ist insbesondere für das Schreiben von Essays interessant und bietet einige Tipps zum Verbessern der Testresultate. Mit über 600 Seiten ist es extrem Umfangreich. Alle Testbereiche kann man zudem mit den mitgelieferten interaktiven Tests üben. Besonderheit: Neben zwei realistischen TOEFL-Simulationen, die einem echten TOEFL-Test nachempfunden sind, gibt es praktische Mini-Tests, die nur die Hälfte der Zeit in Anspruch nehmen und sich daher gut „für zwischendurch” eignen. Zudem bietet die neuste Version des Buchs Zugang zu einer Online-Plattform mit weiteren Übungen und drei weiteren Komplett-Tests.

Kaplan’s iBT Prep Plus (28,99€)

Dieses Buch ist mit gut 300 Seiten etwas kompakter. Dafür gibt es Zugang zu umfangreichen Online-Materialien wie z.B. Erklärvideos, Audio-Dateien und Übungsfragen, die auch auf dem Smartphone funktionieren. Kaplan bietet ebenfalls vier realistische Komplett-Tests an. Mini-Tests wie bei Longman gibt es allerdings leider nicht. Die Texte und Hörbeispiele sind meist sehr anspruchsvoll. Das führt schnell zu Frustration und man schneidet i.d.R. wesentlich schlechter ab, als später beim echten TOEFL-Test. Allerdings gibt es dadurch einen relativ hohen Lerneffekt. Die Fragen im echten Test fallen einem sehr leicht, wenn man erst einmal die schwierigen Kaplan-Fragen überstanden hat.

Kostenlose Ressourcen

Natürlich gibt es auch eine Vielzahl an kostenlosen Ressourcen, um sich für den TOEFL-Test vorzubereiten. Allerdings kann es relativ zeitaufwendig sein, sich alle Infos an verschiedenen Stellen zusammenzusuchen. Gerade bei Zeitmangel ist ein Buch oder ein bezahlter Online-Kurs eine gut angelegte Investition.

TOEFL-Einführungskurs auf edX

Der TOEFL-Anbieter ETS bietet auf der MOOC-Plattform edX eine kostenlose TOEFL-Einführung an. Dieser gibt allerdings nur einen ersten Überblick über den TOEFL-Test, ähnlich wie mein Erfahrungsbericht-Artikel. Für die eigentliche Vorbereitung ist der Kurs nicht geeignet.

Kostenlose Testfragen bei ETS

ETS (der Anbieter von TOEFL) bietet kostenlose Übungsfragen im Umfang eines kompletten Tests an. Allerdings gibt es nur eine eingeschränkte Auswertung und nicht alle Abschnitte unterliegen (wie beim echten Test) einer Zeitbeschränkung.

  1. Hallo Zusammen, habe mir soeben ein Vorbereitungsprogramm von Udemy gekauft..
    Würde mir zusätzlich eventuell noch einen dieser offiziellen Vorbereitungskurse dazu buchen, die man bei der Anmeldung auf der TOEFL Seite anscheinend bekommt.

    Mein Englisch Niveau ist relativ gut denke ich, Abi 13 Punkte und fühle mich recht sicher.
    Reichen meine Pläne aus für die Vorbereitung, um bei dem Test mindestens 90 Punkte zu haben?

    Gruß Luca

Schreibe einen Kommentar zu Luca Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.