Die besten Elektronik-Versandhändler für Hobbybastler

In diesem Artikel stelle ich die Versandhändler vor, die mich mit Material für meine Elektronikbasteleien versorgen. In den letzten Jahren habe ich festgestellt, dass es nicht den Versandhändler gibt, der perfekt für alle Projekte ist. Es ist vielmehr ein Kompromiss zwischen Preis, Lieferzeit und Flexibilität und abhängig vom jeweiligen Projekt.

Reichelt: Zuverlässiger Komplettanbieter mit schneller Lieferzeit

Reichelt ist der perfekte Anbieter, wenn man ein fertig geplantes Elektronik-Bastelprojekt schnell und bequem umsetzen möchte. Reichelt hat eine gute Auswahl an Elektronikkomponenten und die Preise und Versandkosten sind im Vergleich zu anderen Anbietern wie z.B. Conrad Elektronic oder ELV sehr moderat. Normalerweise habe ich die Lieferung innerhalb weniger Tage im Briefkasten. Bisher habe ich noch keine Probleme mit Reichelt gehabt – alle Lieferungen kamen rechtzeitig und enthielten genau das, was ich bestellt hatte. Bei Conrad Elektronic hatte ich beispielsweise immer wieder das Problem, dass bestimmte Artikel nicht mehr verfügbar waren und nachbestellt werden mussten. Das ist sehr unpraktisch, wenn man gerade ein neues Projekt starten möchte, und noch 1,2 wichtige Bauteile fehlen.

Pollin: Günstiges Basterparadies mit Kuriositäten und DDR Altbeständen

Pollin ist eine wahre Fundgrube für den Elektronikbastler. Hier gibt es immer wieder interessante Komponenten und Sortimente für wenige Euros. Oft bestelle ich hier irgendwelche interessanten Produkte und Restposten aus der Elektronikproduktion für wenige Euros, um dann ganze Projekte um diese Komponenten drumherum zu starten, beispielsweise die Winamp-Ansteuerung mit einer Wählscheibe oder einen kleinen Verstärker mit einem IC aus DDR Altbeständen. Achtung: Dieser Anbieter hat ein gewisses Suchtpotential und man muss aufpassen, dass man letztendlich nicht ein Paket mit einem Haufen nutzloser Gimmicks erhält.

Das Angebot ist bei weitem nicht so vollständig, wie bei Reichelt&Co, da Pollin auf Restposten spezialisiert ist. Pollin ist daher weniger geeignet, falls man eine komplette Liste an Bauteilen für ein bestimmtes Projekt benötigt. Gerade für exotischere oder teurere Komponenten lohnt sich aber oft ein Blick in den Katalog – gegenüber Vollsortiment-Anbietern wie Reichelt und Conrad kann man oft einige Euros sparen, wenn man Glück hat und zufällig gerade das richtige im Angebot ist. Meiner Erfahrung nach ist die Versanddauer etwas länger als bei Reichelt.

Ebay und Amazon: Unschlagbar für günstige Arduinos und Arduino-Zubehör aus China

Arduinos und Arduino-Zubehör (Sender-Module, Netzwerk-Shields, Displays, Starter-Kits etc.) sind unschlagbar günstig bei chinesischen Anbietern auf Ebay und Amazon. Einen Arduino Nano-Nachbau gibt es z.B. schon ab weniger als 5€ inclusive Versand (bei Reichelt&Co kosten diese über 40€!). Bisher habe ich gute Erfahrungen mit den Händlern und der Qualität der Produkte gemacht. Aufgrund der Lieferung aus China dauert es allerdings 2-3 Wochen, bis die Ware eintrifft. Mittlerweile gibt es jedoch auch Anbieter, die gegen einen kleinen Aufpreis von Deutschland aus versenden.

Für Einsteiger im Arduino-Bereich finde ich insbesondere die chinesischen SunFounder Starter-Kits interessant, eine Art Legokiste für Geeks. Sie sind in verschiedenen Varianten im Preisbereich zwischen 20-60€ erhältlich und erhalten eine Vielzahl an elektronischen Bauteilen, die man mit dem Arduino verschalten kann. Zwar kann man sich die Bauteile zu einem ähnlichen Preis auch selbst individuell zusammenstellen. Es ist jedoch gerade als Anfänger sehr angenehm mit nur einer Bestellung ein komplettes Set an Komponenten zu bekommen, die zum Experimentieren einladen. Auch als Geschenk sind diese Kits ideal. Positiv: mittlerweile werden die meisten Sunfounder-Kits aus Deutschland versendet.

Dealextreme: Billige Elektronik-Gadgets und Komponenten direkt aus China

Dealextreme bietet eine große Auswahl an sehr günstigen (und oft nutzlosen) Elektronik-Gadgets und anderen Spielereien. Im Bereich „Electrical & Tools“ findet man auch immer wieder gute Komponenten für das nächste Bastelprojekt sowie Zubehör für Arduino, Rasperry Pi & Co. Aufgrund der Lieferung aus China dauert es ca. 2-3 Wochen, bis die Ware eintrifft. Leider kommt es auch hin- und wieder vor, dass eine Lieferung verschwindet oder beim Zoll hängen bleibt. Ich verwende Dealextreme daher nur für Ware im Niedrigpreissegment (unter 10€) und wenn Lieferzeit nicht so wichtig ist. Großer Pluspunkt: Alle Bestellungen (auch mit einem Warenwert von nur wenigen Euros) sind versandkostenfrei!

Ein Kommentar

  1. Interessante Aufstellung,
    Zum Reichelt möchte ich gerne mal meine Erfahrungen teilen:
    Bin als Elektroniker und Bastler seit mehr als 20 Jahre bei Reichelt Elektronik dort Kunde.
    Und habe pro Jahr zwischen 10 und 25 Bestellungen getätigt.
    Aber seit etwas über zwei Jahren (bereits schon vor Corna) laufen die Bestellprozesse nicht mehr rund. Und seit die nun von DHL noch zu DPD sind, klappt noch nicht mal mehr die Samstagsanlieferung.
    Keine Bestellung wird, wie früher, innerhalb von 3 Tagen abgewickelt.
    Bei meinen Bestellungen der letzten 2 Jahre, gab es keinen Warenausgang seitens Reichelt unter einer Woche!!!
    Eine Beschwerde beim Kundenservice hat auch keine Besserung gebracht.
    Würde abschließend sagen, Reichelt Elektronik hat sich als Lieferant aus der TOP Ten verabschiedet. Schade!

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.